Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Heilung

Den Zusammenhang zwischen vorausgegangenem einschränkenden Verhalten und der daraus folgenden körperlichen Einschränkung zu erkennen, ist gleichzeitig der Schlüssel zur Heilung. Die Heilung besteht praktisch darin, das Evolutionsprinzip wieder in seine positive Ausprägung umzukehren und das einschränkende Verhalten aufzugeben. Damit gerät man in einen direkten Widerspruch zur wissenschaftlichen Weltsicht: Während der Arzt einem rät, kein Getreide mehr zu essen, liegt die Heilung aber darin, genau das wieder mit gutem Gewissen zu tun. Der Körper folgt diesem Verhalten und macht die körperliche Einschränkung rückgängig. Wenn die körperliche Einschränkung bereits sehr stark ausgeprägt ist, funktioniert das nicht mehr auf einen Schlag. Das Evolutionsprinzip basiert auf eher kleinen Entwicklungsschritten. Bei einer bereits stark ausgeprägten körperlichen Einschränkung muss man sich deshalb in kleinen behutsamen Schritten zum ursprünglichen natürlichen Verhalten zurücktasten.

nächstes Kapitel: Der Antrieb des Verhaltens