Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Innere Wahrnehmung

Innere Wahrnehmung ist die Wahrnehmung inner-psychischer Vorgänge. Die innere Wahrnehmung ist auf dem gegenwärtigen Stand der menschlichen Entwicklung überwiegend nicht entwickelt. Die Wissenschaft misst ihr keine Bedeutung bei, weil sie sich formalen wissenschaftlichen Beweisen entzieht. Theorien, die ganz oder teilweise auf innerer Wahrnehmung basieren, werden als "unwissenschaftlich" bezeichnet. Empirische Beweise wären aber durchaus möglich, zum Beispiel auf der Grundlage standardisierter Befragungen im Rahmen klinischer Studien.

nächstes Kapitel: Instinktiver Verhaltensantrieb (Glossar)