Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Instinktiver Verhaltensantrieb

Lebewesen unterscheiden sich von der leblosen Materie durch ihr selbst-getriebenes Verhalten. Sie entwickeln ein Verhalten aus sich selbst heraus. Den Antrieb dieses Verhaltens bezeichne ich als "instinktiven Verhaltensantrieb", "individuellen Aktivitätsantrieb" oder "individuellen Aktivitätsdrang". Der instinktive Verhaltensantrieb des Menschen hat zwei Aspekte: den langfristigen Aspekt und den Moment-Aspekt. Der langfristige Aspekt ist, was ein Mensch ganz grundsätzlich über einen Lebensabschnitt hinweg erreichen möchte und der Moment-Aspekt ist, was man genau jetzt in diesem Moment tun möchte.

nächstes Kapitel: Rationale Isolation (Glossar)